NEWS

10.1.2016 – ORTE FÜR MENSCHEN – Die Architekten des NEUEN STAATSTHEATERS bei der Architekturbiennale 2016




















Österreichs Beitrag für die diesjährige Ausstellung wird sich, ähnlich wie der deutsche Beitrag Making Heimat, mit konkreten Lösungen für die Unterbringung von Flüchtlingen beschäftigen. Zu diesem Ziel wurden drei Standorte in Wien ausgewählt, die in den nächsten Monaten entwickelt werden sollen. Die Konzeption des Beitrages wird von Biennale-Kommissärin Elke Delugan-Meissl in Zusammenarbeit mit Liquid Frontiers und ihrem eigenen Büro DMAA entwickeln. Die Ergebnisse werden dann im Hoffmann-Pavillon in den Giardini ausgestellt.

"Über den Anlassfall hinaus wollen wir über Leerstände und temporäre Nutzungen nachdenken und Formen des Miteinanderlebens entwickeln," erklärte Elke Delugan-Meissl. "Die Architektur sehen wir als prädestinierte Disziplin für diese Aufgabe. Sie bietet seit jeher Schutz und ermöglicht soziale Interaktionen."
Mehr zu dem Auftritt finden Sie hier.

Die Architekturbiennale findet vom 28.5. bis 27.11.2016 in Venedig statt, alle Informationen finden Sie hier. Mehr über Orte für Menschen können Sie hier lesen.
Das Büro Delugan Meissl, Wien wird mit Wenzel+Wenzel, Karlsruhe das NEUE STAATSTHEATER bauen!