NEWS

14.05.2016 – Oper auf Zeit - Ausstellung im UNTEREN FOYER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo könnten wir spielen, wenn die SANIERUNG des STAATSTHEATERS beginnt? Diese Frage stellten sich Architekturstudierende der HGS Karlsruhe. Sie dachten über Modelle von nachhaltigen Bauten nach, in denen sich während der Umbauphase unsere OPER ausgliedern lassen könnte und stellten diese im ERGOTTI-Gebäude vor. Der Alte Schlachthof oder eine Lagerhalle am Rheinhafen waren beispielsweise Standortideen für eine Interimsspielstätte. Nach einer Nutzung könnten solche Bauten restlos abgebaut oder anderweitig verwendet werden.


Zurzeit werden die Pläne und Modelle der Studierenden zum Thema "Oper auf Zeit" im UNTEREN FOYER des Theaters ausgestellt.

Betreut wurden die Studierenden von Professor Florian Burgstaller und Steven Koop, der am STAATSTHEATER unter anderem das Bühnenbild für die Produktion WO DIE WILDEN KERLE WOHNEN entwarf.